Badenelektra - Elektrotechnischer Industrie- & Gewerbeservice

Neubau Gisela-Sick-Bildungshaus, Waldkirch

©Kai-Uwe-Wudtke_Sick-Stiftung

Entsprechend den Werten und Vorstellungen der Stifterin Gisela Sick steht die Förderung und Bildung von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Mittelpunkt des Gebäudekonzeptes.

Für den Architekten Helmut Hirth aus Eningen unter Achalm waren die zentralen Ziele des Konzeptes, so viel natürliches Licht von außen wie möglich ins Haus zu holen und mit der Auswahl und Gestaltung der Fenster, Decken, Böden und Wände, den Lärm im Gebäude zu reduzieren, um eine optimale Akustik zu schaffen. Die Badenelektra GmbH war mit den Bereichen Elektrotechnik, Brandmeldeanlage, Sprachalarmierung, Datentechnik, Zutrittskontrolle und Soundanlagen an der fachgerechten Umsetzung des Projektes beteiligt.

Ab dem Schuljahr 2017/2018 werden in der Mensa 600 gesunde Mahlzeiten auf 260 Sitzplätzen aus einer Frischküche ausgegeben. Eine Cafeteria ergänzt das Angebot über den ganzen Tag.

Das 1. Obergeschoss bietet den 210 Auszubildenden der Sick AG und den bei der Sick AG angestellten Hochschülerinnen und Hochschülern der Dualen Hochschule Baden-Württemberg auf 1.300 qm ein angenehmes Lernen und Arbeiten. Das Ausbildungszentrum verfügt über Schulungsräume, Besprechungszimmer und Büro-, Werkstatt-, Labor- und Maschinenarbeitsplätze.

Im 2. Obergeschoss erhalten 725 Kinder und Jugendliche auf 1.100 qm eine optimale musikalische Ausbildung durch 20 Lehrkräfte der Städtischen Musikschule Waldkirch. Zur Verfügung stehen zahlreiche, speziell für die Musikausbildung gestaltete Proberäume sowie drei Orchester- und Band-Probenräume, die bei Bedarf zu einen großen Konzertsaal verbunden werden können.

©Kai-Uwe-Wudtke_Sick-Stiftung ©Kai-Uwe-Wudtke_Sick-Stiftung ©Kai-Uwe-Wudtke_Sick-Stiftung ©Kai-Uwe-Wudtke_Sick-Stiftung ©Kai-Uwe-Wudtke_Sick-Stiftung
Bildergalerie starten

Ansprechpartner des Projekts

Leonhard Häringer

Leonhard Häringer
Geschäftsführender Gesellschafter
Robert-Bosch-Straße 9
77656 Offenburg
Telefon: +49 781 968 018-10
Telefax: +49 781 968 018-50
E-Mail: leonhard.haeringer@badenelektra.de